Saturday, 6 November 2010

Do Angels Need Any Tools in Order To Support Us?

(Die Übersetzung auf Deutschem folgt nach dem Bild /The German text comes after the picture.)

Recently I went to a small angel event. It became clear that it was organized by a company, which produces and sells charged with angelic energy products. The program included informative short lectures. However, what put me off was the fact that many speakers (luckily not all of them!) kept advertising the products and implied that one necessarily needed them in order to request angelic help. It was a pity, because the talks were interesting and the products nice.

How I see it
My personal experience shows, that we can speak directly to the Angels. While crystals, healing stones and other objects have been used since thousand of years to create a sacred space and assist our connection to the Divine, they are not an absolute must.

What is more, I believe that the Angels could charge any object with their energy, if we would ask them – after all, they are Angels! I use a small ritual for my gem angels too: first I ask Archangel Michael and his helpers (Doreen Virtue calls them the “Band of Mercy”) to neutralize all negative energies, which might be carried in the stones (for example, ones taken from the people who made or packed the beads). My next request is to charge the gem angel with love and light, and with the inner knowing, that we are always taken care of by God and the Angels.

However, I do not think that one should necessarily own a gem angel of mine in order to ask for and receive angelic help – the gem angels are rather messengers, whose mission is to remind their owners to open up for the angelic blessings.

So how do you see it? Do we agree, or shall we agree to disagree?

Brauchen Die Engel Hilfsmittel um uns zu Unterstützen?

Neulich war ich bei ein kleiner Engelskongress mit kürze informative Vorträge. Es ist mir schnell klar geworden, dass die Veranstaltung von einer Firma, die mit Engelsenergie geladene Produkte anfertigt und verkauft, organisiert war. Die Vorträge fand ich hoch interessant, leider haben aber einige von die Referenten (Gott sei Dank, nicht alle!) viel Werbung für die Produkte gemacht - dass man sie unbedingt braucht um sich die Engelshilfe zu holen. Das hat mich definitiv abgewehrt, obwohl ich ansonsten die Vorträge genossen habe. Die Produkte selber waren auch schön.

Wie ich es sehe
Meine eigene Erfahrung zeigt, dass man auch direkt mit die Engel reden darf. Kristalle, Heilsteine und andere Mitteln sind seit Jahrhunderte benutzt worden um der Raum energetisch zu saubern und uns die Verbindung zu den Engeln zu erleichtern - absolut notwendig sind sie aber nicht.

Außerdem finde ich, dass die Engel jeder Gegenstand mit deren Energie laden können, wenn sie darum gebeten wurden. Ich habe selber einen Ritual, der ich für meine Heilstein Engel benutze - erstmals bitte ich Erzengel Michael und seine Helfer die negative Energien, die sich eventuell in die Steine befinden, zu neutralisieren (z.B. von die Leute die die Perlen verarbeitet und/oder für Verkauf sortieret haben). Meine nächste Bitte ist die Engel-Schmuckstücke mit Liebe und Licht zu laden und auch mit der Erkenntnis, das wir immer von Gott und unsere Engel begleitet sind.

Trotzdem meine ich nicht, dass man meine Heilstein Engel unbedingt besitzen soll um Engelshilfe zu bekommen – die „Gem Angels“ sehe ich eher als Botschaftern, die deren Besitzern erinnern können sich für die Engelssegnung zu offnen.

Was ist Eure Meinung?

No comments:

Post a Comment